"Wiener Schnitzel auf klassische Art"

Schnitzel:
500g Kalbsrücken
200g Mehl
2 Eier
300 g Weißbrotkrumme
(Oder noch besser Panko/Asia-paniermehl aus dem Asia-shop)
½ l Öl (oder Butterschmalz)
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für das Schnitzel den Kalbsrücken in dünne Scheiben portionieren. Die Scheiben zwischen zwei Folien legen und mit einem Plattiereisen oder schwerem Topf flach klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier verquirlen. Danach die Schnitzel zunächst von beiden Seiten mehlen und anschließen durch das Ei ziehen und danach mit dem Paniermehl sorgfältig panieren.

Die Schnitzel in reichlich heißem Fett Goldgelb ausbacken, auf jeder Seite etwa 3 Minuten, dabei kreisende Schwenkbewegungen mit der Pfanne machen. Das Schnitzel ist perfekt, wenn die Panade blasen wirft und souffliert. Kurz vor dem servieren die Schnitzel auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.

Garnitur:
4 Sardellen
4 Kapern
1 Limetten

Für die Dekoration ein Sardellenfilet jeweils um eine Kaper wickeln. Die Limette von der Schale befreien und in dünne Scheiben schneiden. Zum anrichten jeweils eine Limettenscheibe mit einer eingewickelten Kaper auf die Schnitzel legen.