Terminvereinbarung

Jetzt gratis Beratungstermin anfordern

Filialfinder

Küchenstudio in Ihrer Nähe

Hochwertige Küchen Armaturen

Die Spüle ist ein wichtiger Arbeitsplatz in der Küche: Laut statistischen Erhebungen wird sie täglich im Schnitt 70 Mal benutzt. Das heißt, dass die Armaturen einiges aushalten müssen. Top-Verarbeitung und hohe Funktionalität stehen deshalb im Fokus  – wie gut, dass Sie mit den hochwertigen, durchdachten und innovativen Armaturen der renommiertesten deutschen Hersteller auch in der Gestaltung keine Einschränkungen hinnehmen müssen.

Armaturen sind ein wichtiges Gestaltungsmittel

Armaturen sind das i-Tüpfelchen jeder Spüle. Armaturen unterstreichen den Stil, bieten Möglichkeiten zur Individualisierung oder setzen einen bewussten Kontrastpunkt.  Es gibt sie heute längst in den verschiedensten Formen und Materialien sowie mit intelligenten Zusatzfunktionen, die Ihnen die Arbeit in der Küche erleichtern. Bei der Planung von Spüle und Armaturen sollten Sie deshalb genau dieselbe Sorgfalt walten lassen wie bei der Auswahl der Arbeitsplatte, der Vorratsschränke und der verschiedenen Elektrogeräte. Aber es geht nicht nur darum, Armaturen auszuwählen, die zum Stil Ihrer persönlichen Traumküche passen: Gerade wenn es um die in der modernen Küche so wichtige Hygiene geht, spielen sie eine besondere Rolle. Spüle und Armaturen sind ein besonders empfindlicher und anfälliger Ort: Hier landen verschmutztes Geschirr, Essensreste und Putzlappen, hier hinterlässt Wasser seine oft hartnäckigen Spuren, finden sich jene Fugen und die Feuchtigkeit, die Keime so lieben, sowie die tückischen Stellen, die sich so schwer reinigen lassen.
MEDA Küchen Küchenzeilen

Hygiene in der Küche

Entscheiden Sie sich für ein widerstandsfähiges, gut zu behandelndes Material! Chrom oder Edelstahl sind die klassischen Werkstoffe, denn sie lassen sich mit Speziallack versiegeln und sind leicht zu reinigen. Bei der regelmäßigen Reinigung müssen Sie aber darauf achten, dass das zum Einsatz kommende Mittel den Lack nicht beschädigt. 

Sorgen Sie für einen ausreichenden Aktionsradius! Das stellen Sie entweder durch die Form, Länge und Winkel des Wasserhahns sowie durch Zusatzfunktionen wie ausziehbare Schläuche oder einen um 360° schwenkbaren Auslauf sicher. So kommen Sie an alle kritischen Stellen und vermeiden Spritzer.

Ein großes Problem an jeder Spüle sind Kalkreste. Besonders hochwertige Armaturen verfügen über einen sogenannten Strahlregler, der vor dem Verkalken schützt und die Langlebigkeit der Armaturen erhöht.  Wie das funktioniert? Ganz einfach: Der Strahlregler besteht aus kalkabweisendem Kunststoff und hat größere Löcher als herkömmliche Metallgitter. Das Wasser kann optimal ablaufen, anstatt zu verdunsten und seine Spuren zu hinterlassen.

Spülhähne mit Schmutzfilter sind eine weitere Option: Es können sich keine Schmutzpartikel mehr sammeln, die Funktionalität wird nicht beeinträchtigt, Bakterien der Nährboden entzogen.

MEDA-KÜCHENJOURNAL

Alle aktuellen Küchentrends finden Sie in unserem Küchenjournal. Jetzt bestellen und inspirieren lassen!
GRATIS

Küchenplanung in Ihrer Filiale

Wir nehmen uns gerne viel Zeit für Sie ganz persönlich!
Gratis

Intelligente Armaturen, erstklassige Funktionalität

Die Vielfalt an Armaturen deutscher Spitzenhersteller stellt sicher, dass Sie keine Kompromisse bei der Wahl machen müssen. Sie finden für jeden Küchentyp – von der modernen Landhausküche bis zur urbanen Loftküche – die passende Armatur, ohne Einschränkungen hinsichtlich der Funktionalität hinnehmen zu müssen. Grob unterschiedet man zwischen Niederdruck- und Hochdruckarmaturen:

Hochdruckarmaturen sind am verbreitetsten. Sie werden an ein Wandeckenventil angeschlossen und über eine zentrale Wasserversorgung oder einen Durchlauferhitzer versorgt. Je ein Schlauch führt warmes oder kaltes Wasser zu.

Niederdruckarmaturen sind notwendig, wo das Warmwasser dezentral, also über einen eigenen Boiler oder Warmwasserspeicher aufbereitet wird. Der wesentliche Unterschied zur Hochdruckarmatur: Die Niederdruckarmatur verfügt über drei Zufuhrschläuche. Einer führt zum Kaltwasseranschluss, die beiden anderen zum Boiler. Seinen Namen verdankt die Niederdruckarmatur der Tatsache, dass der Wasserdruck im Armaturkörper reduziert wird und das Wasser erst dann zur Erhitzung in den Boiler fließt.

MEDA Küche Spüle Blanco

Verschiedene Armaturen für unterschiedliche Bedürfnisse

Eine weitere, wesentliche Frage, die beantwortet werden will: Soll es eine Zweigriffarmatur oder ein Einhebelmischer sein? Oder wünschen Sie sich eine Thermostatarmatur oder eine Sensorarmatur?

Zweigriffarmaturen verfügen über zwei separate Regler, jeweils einen für Kalt- und einen für Warmwasser. Die gewünschte Wassertemperatur wird durch Mischen von warmem und kaltem Wasser erreicht. Aus diesem Grund verbrauchen Zweigriffarmaturen etwas mehr Wasser: Es dauert etwas länger, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.  Stilistisch wirken diese Modelle etwas „klassischer“ und verspielter als die zur Schlichtheit tendierenden Einhebelmischer, was sie etwa zum Einsatz in Landhausküchen prädestiniert. Außerdem unterscheidet man zwischen Einloch- oder Dreilocharmaturen: Bei ersterer befinden sich die Regler direkt am Wasserhahn, bei letzterer sind sie seitlich davon angeordnet und benötigen jeweils eine eigene Bohrung im Spülbecken.

Einhebelmischer verfügen über einen einzigen Regler: Durch Anheben oder Kippen öffnet man den Hahn, Drehung nach links und rechts erzeugt unterschiedliche Wassertemperaturen. So lässt sich die Wassertemperatur intuitiver einstellen und eine Hand bleibt dabei frei. Das ist sehr praktisch, wenn man etwa einen Topf mit Wasser füllen möchte.

Die Thermostatarmatur regelt mithilfe zweier Steuereinheiten sowohl Temperatur als auch Wassermenge. Sie gewährleistet so, dass das Wasser während der Nutzung mit konstanter Temperatur und Menge ins Spülbecken läuft. Druckunterschiede werden automatisch ausgeglichen, etwa wenn im selben Leitungssystem die Toilettenspülung betätigt wird. Optional verfügen manche Modelle auch über einen Verbrühschutz sowie eine Eco-Funktion.

Die Sensorarmatur ist besonders hygienisch, weil sie berührungslos betätigt wird. Wassertemperatur und -menge werden voreingestellt, der Hahn dann mithilfe eines Infrarotsensors, ähnlich einem Bewegungsmelder, betätigt.

Top-Innovation: Kochendes Wasser direkt aus dem Hahn

Er ist eine echte Revolution in der Küche: der Quooker, ein Wasserhahn, aus dem durch einen einfachen Handgriff binnen Sekundenbruchteilen kochendes Wasser läuft. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Zusätzlich zum Hebel verfügt der Quooker über einen kindersicheren Pumpknauf. Durch einmaliges Betätigen wird Wasser aus einem Reservoir gezogen, das bei einer Temperatur von 110° gespeichert wird. Eine Isolierung gewährleistet, dass das Wasser nicht abkühlt.

Die Vorteile des Quookers sind vielfältig:

Sie sparen Zeit: Anstatt warmes oder kaltes Wasser auf dem Herd zu kochen, kommt es bereits kochend aus dem Hahn. Lästige Wartezeiten, etwa beim Aufkochen von Nudelwasser, sind damit hinfällig.

Sie sparen Energie und Geld: Das Reservoir benötigt nur etwa zehn Watt, um das Wasser auf Temperatur zu halten. Im Stand-by-Modus verbraucht der Quooker ca. sieben Cent am Tag. Das ist ca. 15-mal sparsamer als ein Wasserkocher! Aber Sie sparen nicht nur Energiekosten, sondern auch Wasser, weil Sie es nicht durch lange Leitungen pumpen müssen.

Sie gewinnen Sicherheit: Die meisten Unfälle passieren bekanntermaßen im Haushalt. Die Küche birgt besonders viele Risiken, denken Sie nur an das Hantieren mit Töpfen voller kochenden Wassers, umfallende Wasserkocher etc. Der Quooker ist mit einer Kindersicherung ausgestattet und einer Spezialbeschichtung isoliert, sodass er von außen kühl bleibt. Und selbst, wenn Sie die Hand doch einmal unter dem Hahn haben, verursacht der mit Luftblasen zersetzte Sprühstahl keine schnellen Verbrennungen.

Die besten Küchen Armaturen von unseren deutschen Partnern

VILLEROY & BOCH

Exzellente Verarbeitung, technische Raffinesse, perfektes Handling: Bei den Armaturen von Villeroy & Boch gehen Gestaltung und Qualität Hand in Hand. Lösungen für die moderne Küche mit Armaturen von Villeroy & Boch überzeugen durch intelligente Details: Sie ermöglichen Ihnen zum Beispiel, aktiv Energie oder Wasser zu sparen. Und für den perfekten Look „aus einem Guss“ stehen Ihnen für die Modelle AMY, ARION und COMO die passenden Farben zu unserer Keramik zur Wahl.

BLANCO

Beim deutschen Marktführer von Küchenarmaturen (GfK Sanitärpanel) finden Sie mehr Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen. Sauberes Wasser sichert die Gesundheit der Verbraucher. Deshalb lässt BLANCO seine Armaturen freiwillig nach den Anforderungen der Trinkwasserverordnung auf Hygiene überprüfen und durch die DVGW CERT GmbH zertifizieren. Mit der Zertifizierung bieten BLANCO Armaturen eine der höchsten Qualitäten, die derzeit am Markt erhältlich ist.

Franke

Franke führt ein sehr breites Spektrum unterschiedlicher Armaturen: von ganz klassisch in niedriger Bauhöhe bis zur semiprofessionellen Ausführung mit Schlauchbrause. Als erfahrener Spülen- und Armaturenhersteller verwendet Franke für seine Armaturen nur beste Materialien. Service ist dabei Standard: Alle Produkte verfügen über hochwertige keramische Dichtscheiben und laufleise sowie geschmacksneutrale Gewebeschläuche.